HERZLICH WILLKOMMEN

Pfarrer Stefan R. Fischer

auf der Website der Kirchengemeinde Hirschau im Tal der Weißen Erde um den Monte Kaolino.

Ein paar Klicks und es finden sich alle wichtigen Informationen rund um "Evangelisch in Hirschau". 
Veranstaltungen, Gottesdienstzeiten, Kontaktdaten und Vieles mehr. 

Auch Berichte, was sich im Gemeindeleben getan hat, finden Sie unten. 

Vielleicht motiviert diese Seite ja nach einem digitalen auch zu einem ganz analogen Besuch.
Herzliche Einladung zu allen Veranstaltungen, die Sie hier entnehmen und Sie interessieren!

Viel Spaß beim Entdecken und Stöbern.
Ihr

Fischer
Pfarrer Stefan R. Fischer

 

 

 

 

 

TAGESLOSUNG

Gelobt sei Gott, der seinen Engel gesandt und seine Knechte errettet hat, die ihm vertraut haben.
Daniel 3,28
Als Petrus zu sich gekommen war, sprach er: Nun weiß ich wahrhaftig, dass der Herr seinen Engel gesandt und mich aus der Hand des Herodes errettet hat.
Apostelgeschichte 12,11

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

NÄCHSTER GOTTESDIENST

AKTUELLES

Nach dem Ausscheiden von Frau Meisner als Organistin, hat heute erstmals Christian Hammerschmidt die Hey-Orgel gespielt. Pfarrer Fischer freute sich, mit Hammerschmidt einen versierten und hochkarätigen Musiker gewinnen zu können, der heute im Gottesdienst nicht nur sein Können an Klaviatur und Pedal bewiesen, sondern die Gemeinde auch durch Sologesang erfreut hat. 

"Das ist das erste Weihnachten, an dem wir keine Weihnachtslieder singen!", begrüßte Pfarrer Fischer zum Festgottesidenst am Abend des ersten Feiertages, für den Anmeldung notwendig war, damit die Abstände sichergestellt waren. "Sie haben heute viel Raum um sich, aber wo alles auf Distanz gehen muss, kommt Gott nahe!".

Im Gottesdienst am Zweiten Weihnachtsfeiertag gab es eine besondere Ehrung. "30 Jahre, das ist länger, als ich denken kann", sagte Pfarrer Fischer, der Evelin und Ulrich Gerlach gemeinsam mit dem stellvertretenden Vertrauensmann Manfred Hellbach für eben diese Zeitspanne als Mesner ehrte.