HERZLICH WILLKOMMEN

Pfarrer Stefan R. Fischer

auf der Website der Kirchengemeinde Hirschau im Tal der Weißen Erde um den Monte Kaolino.

Ein paar Klicks und es finden sich alle wichtigen Informationen rund um "Evangelisch in Hirschau". 
Veranstaltungen, Gottesdienstzeiten, Kontaktdaten und Vieles mehr. 

Auch Berichte, was sich im Gemeindeleben getan hat, finden Sie unten. 

Vielleicht motiviert diese Seite ja nach einem digitalen auch zu einem ganz analogen Besuch.
Herzliche Einladung zu allen Veranstaltungen, die Sie hier entnehmen und Sie interessieren!

Viel Spaß beim Entdecken und Stöbern.
Ihr

Fischer
Pfarrer Stefan R. Fischer

 

 

 

 

 

TAGESLOSUNG

NÄCHSTER GOTTESDIENST

AKTUELLES
Ihre 10€ Spende sichert ein Stück Dach. Es ist eine pfiffige Idee, die sich die Kirchengemeinde einfallen hat lassen. „Eigentlich war es eine Ideenspende!“, verrät Pfarrer Fischer. Wir haben Ideen gesammelt, wie wir Finanzmittel zur Kirchensanierung einwerben können. Eine davon war: Neue Ziegel für 10 € pro Stück mit weißem Keramikmarker auf der Außenseite sichtbar signieren lassen.

Pfarrer Stefan Fischer ist stinksauer. „Wenn man etwas direkt vom Kirchgarten stiehlt, ist das schon mehr als unverschämt und dreist!“
Er zeigt uns einen leeren Platz direkt an der Außenwand der Kirche. „Hier stand der große Holzkasten mit den Bienen. Keine 24 Stunden lang. Jetzt ist er weg.“

„Rettet die Bienen!“, hat sich Imker Albert Sterk aus Hirschau gedacht. Im Rahmen der Kirchensanierung der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche hat das Bienenvolk im Zwischenboden in der Decke umziehen müssen. „Das sind Lebewesen! Die wollten wir natürlich retten!“.

Behutsam wurde (mit Schutzausrüstung bekleidet) die Decke der Sakristei aufgeschnitten. Albert Sterk hatte schnell die Königin ausfindig gemacht und umgesetzt. Der Vorrat an Honig war so gering, dass die Bienen den Winter so vermutlich nicht überlebt hätten.

Zum ökumensichen Gottesdienst waren naheu alle Plätze in und um die Kirche voll besetzt. Christian Hammerschmidt an der Orgel und Mitglieder des Posaunenchores Rosenberg-Poppenricht unter Leitung von Kurt Lehnerer füllten die Kirche mit erhabenen Klängen.

Festprediger war heuer war Pfarrer Fischer. "Mach ein Loch in die Wand!" aus Ezechiel 12 war Thema seiner Predigt, in der er sowohl auf die Lage der Menschen in Afghanistan aufmerkasm machte, als auch über Kirche heute sprach.