HERZLICH WILLKOMMEN

Pfarrer Stefan R. Fischer

auf der Website der Kirchengemeinde Hirschau im Tal der Weißen Erde um den Monte Kaolino.

Ein paar Klicks und es finden sich alle wichtigen Informationen rund um "Evangelisch in Hirschau". 
Veranstaltungen, Gottesdienstzeiten, Kontaktdaten und Vieles mehr. 

Auch Berichte, was sich im Gemeindeleben getan hat, finden Sie unten. 

Vielleicht motiviert diese Seite ja nach einem digitalen auch zu einem ganz analogen Besuch.
Herzliche Einladung zu allen Veranstaltungen, die Sie hier entnehmen und Sie interessieren!

Viel Spaß beim Entdecken und Stöbern.
Ihr

Fischer
Pfarrer Stefan R. Fischer

 

 

 

 

 

TAGESLOSUNG

NÄCHSTER GOTTESDIENST

AKTUELLES

Natürlich waren wir vorsichtig beim Besteigen und das Dach ist nicht zugängig - außer für Bauarbeitende. Aber: Ein Stück Dach nach oben getragen haben heute auch die Bürgermeister*innen der Stadt Hirschau und sich auf einem Dachziegel verewigt.

Wir sagen Danke für die Unterstützung und Wertschätzung kirchlicher Abreit vor Ort.

Und wenn das Gebälk Bürgermeister und Pfarrer aushält, dann haben die Firmen gut gearbeitet!

 

Schon früh am Morgen war emsiges Treiben am Kirchplatz. Aufgrund der Coronabestimmungen dürfen nur 20 Personen in der Kirche am Gottesdienst teilnehmen. Die Kirche ist zu klein. Daher haben die Kirchenvorstehenden auf dem Kirchplatz für den Erntedankgottesdienst aufgebaut. Der Eingangsbereich wurde also probt zum Altar. Ein Kommentar in den Social Media lautete gleich: "Na, wenn die Kirche zu klein wird, das ist dann doch DIE WAHRE ERNTE! Freut mich."

Besuch hatte die Gemeinde heute von einem ihrer ehemaligen Pfarrer mit Frau. 1973 bis 1979 war Klaus Plorin geschäftsführender Pfarrer der Kirchengemeinde Hirschau.

Wer von ihm konfirmiert wurde, ist mittlerweile schon im Ruhestandsalter.

Bei dieser Gelegenheit hat Pfarrer Plorin auch einen alten Dachziegel signiert, den wir zusammen mit anderen versteigern werden.

Diese sind mittlerweile eine Rarität geworden, da bis auf wenige bereits alle entsorgt wurden.

Über 40 Jahre predigt Lektor Manfred Hellbach (Mitte), der auch stellvertretender Vertrauensmann ist, mittlerweile in Gottesdiensten, die von ihm als Lektor geleitet werden.

Den Gottesdienst heute haben wir zum Anlass genommen einmal Danke zu sagen!
Anwesend war auch Pfarrer i.R. Klaus Plorin (im Bild rechts), der 1973 nach Hirschau gekommen war und Hellbach dazu motivierte dieses verantwortungsvolle Amt zu übernehmen.