EINBLICK BRAUEREIFÜHRUNG

Einer der jüngsten Brauereichefs in Bayern, Sebastian Dorfner, hat eine Gruppe Interessierter durch seine Brauerei geführt und erklärt, wie das Bier in die Flasche kommt. Im Wechselspiel haben er und Pfarrer Fischer die Führung geleitet. Der eine hat über das Brauen erzählt, der andere Bezüge zu Kirche und Bibel eingebracht.

Bier kommt in der Bibel übrigens nicht ein einziges Mal vor. Aber auch Jesus war dem Alkoholischen nicht ganz abgeneigt: "Ihr werdet erst wieder von der Frucht des Weinstocks trinken, wenn ihr im Reich Gottes seid!", sagte er, "also ist das Jenseits wohl nicht alkoholfrei". Auch Ernthaftes wurde gesprochen, z.B. über die Bedeutung von Wasser und Weizen. Aber eben auch Lustiges: Bier ist deswegen - so doie Legende - Fastenspeise, weil ein zum Papst nach Rom gebrachtes und gekipptes Fass so ekehlaft geschmeckt hat, dass der den Eifer und die Selbstkasteiung der Bayern lobte und das Getränk freudig erlaubte.

Natürlich gab es auch eine Verkostung.